Neuerungen in HAN

Funktionserweiterungen in Hidden Automatic Navigator 4.5

WebSockets

Neben den weitreichenden Möglichkeiten zur Darstellung von multimedialen Inhalten im Web bedeutet vor allem die Aufnahme des WebSockets-Protokolls in den HTML 5 Standard, dass Anbietern von Inhalten eine mindestens gleichwertige, in vielen Bereichen überlegene Alternative zur Flash-basierten Inhaltsdarstellung zur Verfügung steht. Gerade in den Bereichen Performance und Sicherheit hat die Kombination HTML 5/WebSockets große Vorteile gegenüber Flash.Schaubild Websockets
Aus diesem Grund stellen auch immer mehr Anbieter von eRessourcen ihre Datenbanken auf die Nutzung von HTML 5 und WebSockets um.

Die ganze Sache hat aber Konsequenzen.

Bei der Benutzung des WebSockets-Protokoll wird eine dauerhafte Verbindung zwischen Benutzer und Server etabliert, über die in beide Richtungen Daten übertragen werden können. Dies hat zur Folge, dass diese Inhalte nicht über einen Reverse-Proxy-Server zur Verfügung gestellt werden können.

Um die Verfügbarkeit der Inhalte aller Datenbanken für unsere Kunden sicherzustellen, unterstützt HAN ab sofort das WebSockets-Protokoll. Die H+H Software GmbH reagiert als erster Anbieter auf diese neue Anforderung aus dem Markt.

Außerdem: Durch die Bereitstellung der Datenbankinhalte seitens der Anbieter mithilfe von HTML 5 können jetzt auch Besitzer von iOS-Geräten diese nutzen. Bei der Flash-basierten Bereitstellung ist das nicht möglich.

HAN 4.5 ist ab dem 15. November verfügbar.